Haupt » bpd » 5 Emotionsorientierte Bewältigungstechniken zum Stressabbau

5 Emotionsorientierte Bewältigungstechniken zum Stressabbau

bpd : 5 Emotionsorientierte Bewältigungstechniken zum Stressabbau
Techniken zur Stressbewältigung können in zwei Kategorien unterteilt werden: problemorientiertes Bewältigen und emotionsorientiertes Bewältigen. Grundsätzlich zielen problemorientierte (oder lösungsorientierte) Bewältigungsstrategien darauf ab, Stressquellen zu beseitigen oder mit den Stressfaktoren selbst zu arbeiten, während emotionale Bewältigungstechniken Ihnen dabei helfen, weniger emotional auf die Stressfaktoren zu reagieren, denen Sie ausgesetzt sind, oder die Art und Weise zu ändern Sie erleben diese Situationen so, dass sie Sie unterschiedlich beeinflussen.

Viele Menschen denken, dass lösungsorientierte Bewältigungsstrategien die beste Möglichkeit sind, mit Stress umzugehen, da das Ausschneiden der Dinge, die uns Stress verursachen, bedeutet, dass wir nicht lernen müssen, wie wir unsere Reaktionen auf Stressfaktoren ändern können - es wird keine geben in unserem Leben verlassen! Es ist jedoch nicht ganz möglich, jeglichen Stress aus unserem Leben zu streichen - einige Faktoren in unserem Beruf, in unseren Beziehungen oder in unserem Lebensstil sind einfach anfällig dafür, Herausforderungen zu schaffen. Tatsächlich wäre es nicht ganz gesund, alle Stressfaktoren zu eliminieren, selbst wenn wir könnten; ein gewisser stress gilt als gesund.

Leistungen

Dies ist einer der Gründe, warum emotionale Bewältigung sehr wertvoll sein kann. Wenn wir potenzielle Stressfaktoren in unserem Leben erleben, kann dies deren negative Auswirkungen verringern. Mit emotionsorientiertem Bewältigen müssen wir nicht warten, bis sich unser Leben ändert, oder daran arbeiten, das Unvermeidliche zu ändern - wir können einfach Wege finden, um zu akzeptieren, was wir gerade sehen, und uns nicht stören zu lassen. Dies kann chronischen Stress reduzieren, da der Körper die Möglichkeit hat, sich von möglicherweise zu hohem Stress zu erholen.

Ein weiterer Vorteil der emotionsorientierten Bewältigung besteht darin, dass wir klarer denken und auf Lösungen zugreifen können, die möglicherweise nicht verfügbar sind, wenn wir uns überfordert fühlen. Da gestresste Menschen nicht immer die effektivsten Entscheidungen treffen, kann emotionale Bewältigung eine Strategie sein, um eine bessere Stimmung zu erreichen, bevor an problemorientierten Techniken gearbeitet wird. Auf diese Weise kann emotionale Bewältigung sowohl bei Emotionen als auch bei Lösungen helfen. Und die beiden Arten von Bewältigungsstrategien arbeiten auf diese Weise gut zusammen.

Während problemorientierte Strategien gut zu den spezifischen Stressfaktoren passen müssen, die sie ansprechen, funktionieren emotionsorientierte Bewältigungstechniken bei den meisten Stressfaktoren gut und müssen nur den individuellen Bedürfnissen der Person entsprechen, die sie verwendet. Das Finden der richtigen, auf Emotionen ausgerichteten Bewältigungsstrategien für Ihren Lebensstil und Ihre Persönlichkeit kann Ihnen ein wichtiges Instrument für den allgemeinen Stressabbau bieten und Sie in die Lage versetzen, eine bessere körperliche und emotionale Gesundheit zu erreichen. Die folgenden Techniken eignen sich für alle Arten von Stress.

Meditation

Meditation kann Ihnen helfen, sich von Ihren Gedanken zu trennen, wenn Sie auf Stress reagieren, sodass Sie zurücktreten und eine Reaktion wählen können, anstatt aus Panik oder Angst zu reagieren. Durch Meditation können Sie auch Ihren Körper entspannen, was auch Ihre Stressreaktion umkehren kann. Diejenigen, die ständig meditieren, reagieren in der Regel auch weniger auf Stress. Meditation lohnt sich also auf jeden Fall.

Journaling

Mit Journaling können Sie Emotionen auf verschiedene Arten verwalten. Es kann einen emotionalen Ausgang für stressige Gefühle bieten; Es kann Ihnen ermöglichen, Lösungen für Probleme zu finden, mit denen Sie konfrontiert sind. Es kann Ihnen helfen, positivere Gefühle zu entwickeln, wodurch Sie sich weniger gestresst fühlen. Journaling bringt auch andere Vorteile für das Wellness- und Stressmanagement mit sich, was es zu einer großartigen, auf Emotionen ausgerichteten Bewältigungstechnik macht.

Aktualisieren

Mit kognitivem Reframing können Sie die Art und Weise ändern, in der Sie ein Problem sehen. Dies kann tatsächlich den Unterschied ausmachen, ob Sie sich gestresst fühlen oder nicht, wenn Sie sich dem Problem stellen. Bei den Auffrischungstechniken geht es nicht darum, sich aus dem Stress herauszutricksen oder so zu tun, als gäbe es keine Stressfaktoren. Beim Reframing geht es mehr darum, Lösungen, Vorteile und neue Perspektiven zu erkennen.

Kognitive Verzerrungen

Das Erkennen der Art und Weise, wie der Verstand das, was wir sehen, auf natürliche Weise verändert, was wir selbst über das, was wir erleben, erzählen und wie wir unwissentlich zu unseren eigenen Problemen beitragen können, kann es uns ermöglichen, diese Muster zu ändern. Werden Sie sich allgemeiner kognitiver Verzerrungen bewusst, und Sie können sich selbst dabei ertappen und erkennen und verstehen, wenn andere dies ebenfalls tun.

Positives Denken

Optimist zu sein bedeutet, Probleme auf spezifische Weise wahrzunehmen - so, dass Sie in einer bestimmten Situation die größtmögliche Leistung erbringen und mit Ihren Optionen in Kontakt bleiben. Beides kann Ihr Stressempfinden verringern und Ihnen helfen, sich in Situationen gestärkt zu fühlen, die Sie ansonsten möglicherweise überfordern.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar