Haupt SuchtHäufige Symptome von zu viel Stress

Häufige Symptome von zu viel Stress

Sucht : Häufige Symptome von zu viel Stress
Wir alle erleben Stress in unserem täglichen Leben aus verschiedenen Quellen: Jobs, Beziehungen, Finanzen. Und egal, ob Sie mit einer täglichen Belastung, chronischem Stress oder einer großen lebensbedrohlichen Herausforderung wie Krankheit oder Scheidung zu tun haben, Stress kann Sie sowohl physisch als auch emotional erheblich belasten. Woher wissen Sie, wann Sie mit einem für Sie ungesunden Stressniveau konfrontiert sind?

Die Antwort auf diese Frage kann aus mehreren Gründen schwierig sein:

  • Große Auswahl an Effekten: Stress wirkt sich auf viele verschiedene Arten auf den Körper aus. Einige davon liegen auf der Hand, andere sind jedoch möglicherweise erst dann so auffällig oder leicht zu erkennen, wenn sie schwerwiegender werden.
  • Persönliche Unterschiede: Verschiedene Menschen sind mehr oder weniger stark und auf unterschiedliche Weise betroffen.
  • Mehrdeutigkeit der Symptome: Die Auswirkungen von Stress sehen oft wie Symptome anderer Krankheiten aus (teilweise aufgrund der Tatsache, dass Stress die Immunität senkt und uns für viele Dinge anfällig macht). Manchmal verwechseln Menschen Krankheitssymptome mit Stress und umgekehrt.
  • Gewöhnung: Menschen, die von Stress leben, neigen dazu, ihn als ihren natürlichen Zustand zu fühlen, was es schwieriger macht, Stresssymptome zu erkennen, bis ein Großteil ihres Stresses gelindert ist.
  • Fühlen Sie sich zu überfordert, um Stress zu bemerken: Ironischerweise fällt es Menschen bei hohem Stress oft schwer, die Reaktionen ihres Körpers zu stoppen und zu bemerken. Es scheint nicht intuitiv zu sein, dass jemand "zu gestresst ist, um sich gestresst zu fühlen", aber es passiert.

Während Stress alle auf einzigartige Weise betrifft, gibt es bestimmte Faktoren, die gemeinsam sind. Wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass Sie unter Stress leiden:

Kopfschmerzen

Bestimmte Arten von Kopfschmerzen können mit Stress zusammenhängen. Spannungskopfschmerzen haben die Tendenz, dass Sie ein Band um die Seiten Ihres Kopfes gewickelt haben und dieses Band sich langsam zusammenzieht. Wenn Sie mehr Kopfschmerzen haben, insbesondere Spannungskopfschmerzen, kann Stress die Ursache sein.

Häufiger Erkältungen oder Grippe

Es gibt eine umgekehrte Beziehung zwischen Stress und Immunität, dh je höher Ihr Stresslevel ist, desto geringer ist im Allgemeinen die Wirksamkeit Ihres Immunsystems. Dies gilt für Stress, der schwerer oder chronischer ist. Eine verminderte Immunität bedeutet, dass Sie anfälliger für alles sind, von Erkältungen bis hin zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen. Wenn Sie also unter zu viel Stress stehen, werden Sie möglicherweise häufiger krank.

Schlafstörung

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Stress den Schlaf beeinflusst. Stress kann dazu führen, dass der Schlaf weniger leicht wird und die ganze Nacht über zu Wachheit führt. Zu viel Stress kann Ihnen den Schlaf rauben und den Schlaf weniger erholsam machen.

Allgemeine Angst

Angst hat eine wichtige Funktion für das Überleben, aber wenn Sie sich die meiste Zeit ängstlich fühlen, kann dies daran liegen, dass Sie zu viele Stressfaktoren in Ihrem Leben haben, oder an einem medizinischen Zustand wie einer generalisierten Angststörung. Wenn Sie eine Zunahme der Angst verspüren, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

"Fuzzy Thinking"

Die Stressreaktion Ihres Körpers pumpt Ihren Körper mit Hormonen, die es Ihnen ermöglichen, schnell zu kämpfen oder zu fliehen. Es wurde jedoch für seltenen Stress und Stress von kurzer Dauer gebaut. Wenn diese Stressreaktion übermäßig ausgelöst wird, kann dies dazu führen, dass Sie weniger schnell nachdenken.

Gefühle der Frustration

Wenn Sie mit vielen Anforderungen gleichzeitig konfrontiert sind, ist das natürliche Ergebnis für viele Menschen eine erhöhte Frustration und Reizbarkeit. Dies kann zu mehr Schwierigkeiten in Beziehungen sowie im persönlichen Glück führen. Der Trick ist, Wege zu finden, um Frustrationen vorzubeugen und sich schnell zu beruhigen.

Verringerte Libido

Stress kann Ihre Libido auf verschiedene Arten beeinflussen. Wenn Sie für Sex zu müde sind oder keine Zeit für Ihren Partner zu finden scheinen, kann dies auch an Stress in Ihrem Leben liegen. Dieser Mangel an Sexualtrieb kann auch zu mehr Stress in Ihren romantischen Beziehungen führen, was zu einem weiteren Beispiel für schlecht gehandhabten Stress führt, der zu mehr Stress führt.

Dies sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie Stress Ihren Körper und Geist beeinflussen kann.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Wie die visuelle Klippe die Tiefenwahrnehmung von Babys testete
Wie wird Zoloft (Sertralin) zur Behandlung angewendet?