Haupt SuchtDie Angst vor Spiegeln oder Katoptrophobie

Die Angst vor Spiegeln oder Katoptrophobie

Sucht : Die Angst vor Spiegeln oder Katoptrophobie
Die Angst vor Spiegeln ist allgemein als Eisoptrophobie oder Katoptrophobie bekannt. Die meisten Menschen mit dieser Angst haben eigentlich keine Angst vor dem Spiegel selbst. Stattdessen haben sie Angst vor den inneren Reflexionen. Die Angst vor Spiegeln ist relativ selten und sehr persönlich. Einige Menschen haben Angst vor ihrer eigenen Reflexion, andere vor reflektierten Worten und wieder andere vor der möglichen Verbindung des Spiegels mit dem Übernatürlichen.

Was ist eine Phobie?

Eine Phobie ist eine überwältigende und unvernünftige Angst vor einem Objekt oder einer Situation, die wenig echte Gefahr darstellt, aber Angst und Vermeidung hervorruft. Im Gegensatz zu der kurzen Angst, die die meisten Menschen haben, wenn sie eine Rede halten oder einen Test machen, hält eine Phobie lange an, verursacht intensive physische und psychische Reaktionen und kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, bei der Arbeit oder in sozialen Situationen normal zu funktionieren.

Es gibt verschiedene Arten von Phobien. Manche Menschen fürchten große, offene Räume. Andere können bestimmte soziale Situationen nicht tolerieren. Und dennoch haben andere eine bestimmte Phobie, wie zum Beispiel die Angst vor Schlangen, Aufzügen oder dem Fliegen.

Nicht alle Phobien müssen behandelt werden. Wenn sich eine Phobie auf Ihren Alltag auswirkt, stehen verschiedene Therapien zur Verfügung, die Ihnen helfen können, Ihre Ängste zu überwinden - oft auf Dauer.

Eine bestimmte Phobie beinhaltet eine irrationale, anhaltende Angst vor einem bestimmten Objekt oder einer bestimmten Situation, die in keinem Verhältnis zum tatsächlichen Risiko steht. Dies beinhaltet die Angst vor Situationen (wie Flugzeugen oder geschlossenen Räumen); Natur (wie Gewitter oder Höhen); Tiere oder Insekten (wie Hunde oder Spinnen); Blut, Injektion oder Verletzung (wie Messer oder medizinische Eingriffe); oder andere Phobien (wie laute Geräusche oder Clowns). Es gibt viele andere Arten spezifischer Phobien. Es ist nicht ungewöhnlich, Phobien über mehr als ein Objekt oder eine Situation zu erleben.

Angst vor Spiegeln und Körperbild

Wenn Sie sich mit Ihrem Körperbild nicht wohl fühlen, sollten Sie versuchen, sich nicht in einem Spiegel zu sehen. Manche Menschen weigern sich, für Fotos zu posieren oder Video- oder Audioaufnahmen zuzulassen. Im Allgemeinen haben Menschen mit Spiegelphobien, die auf Körperbildern beruhen, nichts dagegen, Spiegel herum zu haben, obwohl sie sich bemühen, sie persönlich zu meiden.

Angst vor Reflexionen

Die Angst vor Spiegeln kann mit einer allgemeineren Angst vor Reflexionen zusammenhängen. Zusätzlich zu den Spiegeln haben Sie möglicherweise Angst vor reflektierendem Material wie einem hochglanzpolierten Auto oder einigen Arten von Sonnenbrillen. Reflexionen verzerren die reflektierten Objekte von Natur aus und lassen sie leicht unwirklich erscheinen. Einige Leute haben besonders Angst vor reflektiertem Schreiben, das wie Kauderwelsch aussieht.

Übernatürliche Ängste

Spiegel sind seit langem mit religiösen Ritualen und Aberglauben verbunden. Ein alter Glaube besagt, dass ein Spiegel die Seele einer Person widerspiegelt. Nach dem gleichen Glauben regeneriert sich die Seele alle sieben Jahre. So zerbricht ein Spiegel ein Stück der Seele und verursacht sieben Jahre Pech. Ebenso verdecken viele Kulturen die Spiegel im Haus einer neu verstorbenen Person, um zu vermeiden, dass die Seele der Person gefangen gehalten wird.

Die Verbindung zwischen Spiegel und Seele hat zu einer Vielzahl von urbanen Legenden geführt. Einige sagen, dass ein Spiegel als Portal zwischen dieser und der nächsten Welt dient. Eine Reflexion zu sehen, die nicht existieren sollte, wird als schlechtes Omen bezeichnet. Ebenso soll ein Kinderspiel namens Bloody Mary ein böses Wesen durch einen Badezimmerspiegel beschwören.

Spiegelphobien, die auf dem Übernatürlichen beruhen, wurzeln im Allgemeinen in religiösen Überzeugungen und Bräuchen. Sie können mit Todesängsten, Geistern und Hexerei in Verbindung gebracht werden.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Positive Bestätigungen zur Linderung der Panikstörungssymptome
Kann eine Depression Ihre Periode verspäten?