Haupt SuchtSo identifizieren Sie Ihre Toleranzen im Leben

So identifizieren Sie Ihre Toleranzen im Leben

Sucht : So identifizieren Sie Ihre Toleranzen im Leben
Ihre Toleranzen - die Stressfaktoren, denen wir im täglichen Leben begegnen und die uns unsere Energie rauben - können auf den ersten Blick schwer zu identifizieren sein, da wir uns so daran gewöhnt haben, ... sie zu tolerieren, dass sie sich oft in unseren Lebensstil einfügen. Glücklicherweise sind Toleranzen oft leicht zu beseitigen, wenn Sie wissen, wie. Der erste Schritt besteht darin, sich der Toleranzen in Ihrem Leben bewusst zu werden und eine Liste der Toleranzen zu erstellen, sobald Sie sich ihrer bewusst werden, damit Sie sie systematisch beseitigen können. Lesen Sie mehr über das Erkennen und Beseitigen von Toleranzen, um einen weniger stressigen Lebensstil zu schaffen.

Schritte zur Beseitigung Ihrer Toleranzen

  1. Erstellen Sie eine Liste mit 50 Toleranzen, die Sie in Ihrem Leben bei der Arbeit haben. Machen Sie schnell ein Brainstorming und schreiben Sie sie auf, sobald sie Ihnen in den Sinn kommen. Denken Sie daran, diese Toleranzen können Dinge sein, mit denen Sie umgehen müssen, schlechte Gewohnheiten, die Stress verursachen, und Dinge, die Sie brauchen. Alles, was Energie verbraucht und Stress verursacht - alles, was Sie nicht in Ihr Leben aufnehmen würden, wenn Sie die Wahl hätten - kann als Duldung angesehen werden.
  2. Wenn Sie Ideen haben, denken Sie über die Hauptkategorien Ihres Lebens nach. Dies können Arbeit, Schule, Familie, Haushalt, Wellness oder andere Hauptlebensbereiche sein. Nehmen Sie jede Kategorie und listen Sie die damit verbundenen Toleranzen auf, die Ihnen in den Sinn kommen. Zu den Arbeitstoleranzen gehören beispielsweise ein unordentlicher Schreibtisch, ein überfüllter Posteingang, ein Mitarbeiter, der Ihnen die Energie nimmt, unklare Anforderungen, Stress auf dem Weg zur Arbeit, eine weniger als ideale Mittagssituation usw.
  3. Fragen Sie Ihre Freunde, was Ihrer Meinung nach Ihre Haupttoleranzen sind. Manchmal braucht es die Perspektive eines Außenseiters, um Ihnen bewusster zu werden, was Sie tolerieren, weil Sie möglicherweise nicht erkennen, dass Sie sich mit einigen dieser kleinen Stressfaktoren in Ihrem Leben nicht abfinden müssen. Fügen Sie sie der Liste hinzu!
  1. Führen Sie in den nächsten Tagen eine fortlaufende Liste der Toleranzen. Fügen Sie der Liste hinzu, wenn Sie über jede neue Duldung informiert werden. Es kann hilfreich sein, ein kleines Notizbuch bei sich zu haben oder es in eine Liste auf Ihrem Computer oder Mobiltelefon aufzunehmen, damit Sie es immer zur Hand haben. Diese Liste kann äußerst hilfreich sein, um Toleranzen zu verringern. Sie enthält eine Roadmap, in der Sie festlegen können, wo Sie anfangen sollen und wann Sie mit den Änderungen fertig sind, mit denen Sie Ihren Stress abbauen können.
  2. Sobald Sie die Liste erstellt haben, müssen Sie zunächst systematisch mit der Beseitigung von Toleranzen beginnen.
$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Variabler Zeitplan für die Verstärkung
Leben mit sozialer Angststörung