Haupt » Sucht » So lindern Sie den Arbeitsstress nach der Arbeit

So lindern Sie den Arbeitsstress nach der Arbeit

Sucht : So lindern Sie den Arbeitsstress nach der Arbeit
Viele von uns nehmen ihre Arbeit mit nach Hause, ohne es zu merken. Arbeit mag stressig sein, aber wenn wir uns entspannen sollen - von der Minute, in der wir das Büro verlassen, bis zum nächsten Morgen, wenn wir wiederkommen -, lassen wir oft den Stress am Arbeitsplatz einwirken, anstatt das Beste aus unserer Nicht-Arbeit zu machen lebt. Es gibt viele Gründe, warum wir dies tun, aber es gibt wichtigere Gründe, warum wir lernen können und sollten, aufzuhören. Lesen Sie weiter, um ein besseres Verständnis dafür zu erlangen, wie intelligente Menschen den Arbeitsstress unwissentlich verstärken und wie Sie die Arbeit so weit wie möglich am Arbeitsplatz belassen können. Dies kann Ihren Stresspegel senken und Ihr allgemeines Glück steigern.

Wie wir die Arbeit nach Hause bringen

Wir überlegen es uns während unseres Arbeitswegs: Die Heimfahrt von der Arbeit kann eine Zeit sein, in der Sie die Freiheit genießen können, abseits der Uhr zu sein, oder eine Zeit, um über den Stress des Tages nachzudenken, Frustrationen in Ihrem Kopf nachzudenken und nachzudenken Über alles, was auf deinen Schultern lastet, während du gegen Straßenwut kämpfst, bis du nach Hause kommst. Nur allzu oft entscheiden sich die Menschen für die letztere Option, wenn die erstere - die Heimfahrt zu einer befreienden Erfahrung werden zu lassen - viel vorteilhafter ist.

Das Problem ist, dass dies den Stresspegel so erhöhen kann, dass er nach dem Pendeln noch höher ist als am Ende des Arbeitstages. Wenn dies nach Ihnen klingt, ist jetzt die Zeit gekommen, die Regentschaft zu übernehmen und Ihren Weg zur Arbeit zu machen, um den Stress des Tages loszuwerden. Versuchen Sie in der kommenden Woche, Ihre Gedanken und Gewohnheiten beim Fahren nach Hause wirklich zu bemerken, wenn Sie sich ihrer noch nicht bewusst sind.

Unseren Lieben entlocken wir dem Stress am Arbeitsplatz : Sich über die Arbeit mit einem geliebten Menschen zu beschweren, ist ein häufiger Zeitvertreib von Menschen mit stressigen Jobs. Es fühlt sich im Moment gut an, kann aber mit der Zeit einen Tribut fordern. Während es keine optimale Antwort ist, die Gefühle in Flaschen zu halten, verlieren wir mehr Zeit durch Arbeitsstress, wenn wir Zeit mit geliebten Menschen verbringen, die sich auf all den Stress des Tages konzentrieren. Je weniger Zeit wir damit verbringen können, uns über die Arbeit zu beschweren, desto mehr Zeit haben wir uns auf Dinge konzentriert, die uns glücklich machen. Versuchen Sie in dieser Woche festzustellen, wie viel Zeit Sie damit verbringen, sich über die Arbeit zu beschweren, und prüfen Sie, ob dies die richtige Zeit für Sie ist.

Wir grübeln über schwierige Mitarbeiter: Es ist ganz natürlich, im Umgang mit schwierigen Mitarbeitern emotionale Unterstützung zu suchen. Wie beim Stress am Arbeitsplatz im Allgemeinen kann uns die Konzentration auf den Stress, der durch schwierige Mitarbeiter verursacht wird, die Freude an unserem arbeitsfreien Leben rauben. Wenn Sie feststellen, dass Sie arbeitsfreie Stunden damit verbringen, sich Gedanken über den Stress zu machen, den Ihre Mitarbeiter für Ihr Arbeitsleben mit sich bringen, ist es an der Zeit, zu prüfen, ob dies der beste Weg ist, Ihre Zeit zu verbringen und zu entscheiden, wie Sie aufhören sollen wenn du musst.

Wir sorgen uns um die Arbeit, anstatt uns zu entspannen: Wenn Sie im Job starkem Stress ausgesetzt sind oder einen Job haben, der eine erhebliche Fehlerbehebung erfordert, kann es schwierig sein, den Brainstorming-Teil Ihres Gehirns auszuschalten, wenn Sie die Arbeit verlassen. (Dies gilt insbesondere für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten.) Und wenn das Finden von Lösungen für Sie Spaß macht und nicht zu sehr in Ihr persönliches Leben eingreift, ist dies möglicherweise kein Problem. Es mag eher ein Hobby sein, über neue Ideen für Ihre Arbeit nachzudenken, besonders wenn Ihre Arbeit sich für Sie eher als "Berufung" anfühlt und nicht nur als Job. Wenn Sie jedoch Probleme bei der Arbeit überdenken oder belasten, sollten Sie diese Bürde bei der Arbeit lassen. (Keine Sorge, es wird da sein, wenn du zurückkommst.)

Wir haben uns darüber geschlagen
Wenn Ihnen das alles etwas zu vertraut vorkommt, lassen Sie sich nicht belasten. Es ist ziemlich üblich, sich über die Arbeit Gedanken zu machen, wenn Sie nicht bei der Arbeit sind. Geben Sie sich also keine Vorwürfe. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, wie Sie Stress abbauen und Ihr Leben genießen können, wenn Sie nicht auf der Arbeit sind.

So lassen Sie Stress am Arbeitsplatz

Binden Sie lose Enden zusammen, bevor Sie gehen: Eine der ersten und besten Möglichkeiten, Stress am Arbeitsplatz zu hinterlassen, besteht darin, sich vor dem Verlassen des Arbeitsplatzes vorzubereiten. Um die Fehlerbehebung außerhalb der Geschäftszeiten einzuschränken, erstellen Sie eine Aufgabenliste, wenn Sie am nächsten Tag wiederkommen. Auf diese Weise können Sie hereinkommen und sich konzentriert fühlen, und Sie können gehen und spüren, dass bis morgen für alles gesorgt ist.

Wenn Sie dazu neigen, sich zu Hause über ungelöste Probleme Gedanken zu machen, können Sie sogar noch einen Schritt weiter gehen und eine Liste möglicher Lösungen für Probleme erstellen, von denen Sie glauben, dass sie Ihnen nach Hause folgen könnten. Dann können Sie sich daran erinnern, dass Sie so viel wie möglich darüber nachgedacht haben, und jetzt müssen Sie sich von den Dingen abwenden und darüber schlafen. Klarer wird es, wenn Sie morgen wieder an die Arbeit gehen. Wenn Sie dies wissen, können Sie die Dinge dort belassen.

Erstellen Sie ein Ritual nach der Arbeit: So wie sich Kinder nach dem Schlafengehen entspannen und einschlafen können, ist ein Ritual nach der Arbeit eine gute Möglichkeit, sich nach einem anstrengenden Arbeitstag zu entspannen. Noch besser ist es, wenn Sie nach einem langen Arbeitstag die mentale Angewohnheit entwickeln, Ihren Geist zu entspannen und den Arbeitsstress loszulassen.

Ihre Routine kann aus etwas Einfachem bestehen, wie einem tiefen, reinigenden Atemzug beim Verlassen und dem absichtlichen Erinnern, dass Sie jetzt körperlich und geistig die Arbeit verlassen haben. (Ein Kampfkunstmeister empfiehlt, tief durchzuatmen, die Gliedmaßen zu schütteln und die Bürden geistig an der Tür zu belassen.) Möglicherweise müssen Sie den Rest Ihres Abends noch einmal durchgehen oder eine SMS an a senden geliebten Menschen und konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Leben. Experimentieren Sie und finden Sie heraus, was am besten zu Ihnen passt. Was auch immer für Sie funktioniert, machen Sie es sich zur Gewohnheit und machen Sie es weiter.

Genießen Sie Ihren Heimweg: Die Heimfahrt von der Arbeit kann stressig sein, wenn Sie den Alltagsstress wiederholen oder sich vom Verkehr noch mehr entlasten lassen. Mit etwas Planung können Sie Ihren Weg nach Hause zu einem Erlebnis machen, auf das Sie sich freuen, anstatt ein weiteres Hindernis zu überwinden, bevor Sie sich entspannen können. Eine Möglichkeit, Ihre Pendelzeit zu maximieren, besteht darin, sich Hörbücher anzuhören, entweder Belletristik (zum Spaß) oder Sachbücher in einem Bereich, in dem Sie wachsen möchten.

Musik hören ist auch eine bekannte Strategie zum Stressabbau und eine einfache Strategie, wenn Sie in einem geschlossenen Raum sitzen. Das mentale Zählen von allem, wofür Sie dankbar sein müssen, kann nicht nur die Zeit verstreichen lassen, sondern Sie in eine positivere Stimmung versetzen und Sie dazu anregen, Ihre Lieben mehr zu schätzen, wenn Sie zu ihnen nach Hause kommen.

Was tun, wenn Sie nach Hause kommen?

Schaffen Sie sich eine beruhigende häusliche Umgebung: Da wir einen Großteil unserer arbeitsfreien Stunden zu Hause verbringen, ist es wichtig, eine häusliche Umgebung zu schaffen, die Ihren Stress lindert, anstatt dass Sie sich gestresster und müder fühlen, als es sollte. Da Unordnung einen subtilen, aber sehr realen Einfluss auf unser Stresslevel hat, lohnt es sich, so regelmäßig wie möglich Unordnung zu vermeiden. Hier sind einige andere wichtige Strategien zur Schaffung einer entspannten häuslichen Umgebung. Wenn Ihr Zuhause eine Oase des Stresses ist, ist es einfacher, den Arbeitsstress aufzulösen, wenn Sie dort ankommen.

Gönnen Sie sich etwas: Denken Sie an die kleinen Dinge im Leben, die ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern, und bringen Sie mehr davon in Ihren Tag. Diese kleinen Glücksbringer, die von Psychologen als "Vergnügen" bezeichnet werden, können Ihre Stimmung auf messbare Weise heben und dabei Stress abbauen. Es kann eine Tasse Tee sein, Ihre Lieblingskomödie, ein langer Spaziergang mit einem geliebten Menschen, ein beruhigendes Bad oder alles andere, was Ihnen ein bisschen Freude bereitet. Versuchen Sie, sie zu mischen, damit sie ein bisschen "neu" sind, und Sie werden sie noch mehr genießen. Du verdienst es.

Achtsamkeit kultivieren: Die Forschung zeigt, dass diejenigen, die eine achtsame Perspektive haben, sich mehr auf den gegenwärtigen Moment konzentrieren und ihren Fokus vom Stress der Vergangenheit oder der Angst um die Zukunft abwenden können. Dies bedeutet eine größere Fähigkeit, den Arbeitsstress bei der Arbeit zu belassen und die Zeit zu genießen, die Sie jeden Abend und jedes Wochenende haben, um einfach das Leben zu genießen. Das Üben von Achtsamkeitsübungen kann Ihre Fähigkeit verbessern, diese aktuelle Momentperspektive beizubehalten. Daher werden sie dringend empfohlen, um Stress nach der Arbeit abzubauen und um die Widerstandsfähigkeit gegen Stress im Allgemeinen zu stärken.

Unterstützung anfordern: Wenn Sie über die Dinge sprechen müssen, die Sie bei der Arbeit belasten, bevor Sie sie loslassen können, ist es hilfreich, eine unterstützende Person zu haben, die zuhört und Ihnen hilft, den Stress loszulassen. (Je nachdem, was Ihnen am meisten hilft, kann dies jemand sein, der Ihre Gefühle bestätigt und Ihnen hilft, sich neu zu konzentrieren, der Ihnen hilft, ein Brainstorming durchzuführen und Fehler zu beheben, oder der Sie entlüften und Ihre Frustrationen in Lachen verwandeln lässt.)

Wenn Sie Unterstützung in Anspruch nehmen, kann dies auch bedeuten, dass Sie von jemandem sanft daran erinnert werden, Ihre Gedanken und Energie neu zu konzentrieren, wenn Sie von stressigen Gedanken an die Arbeit festgefahren werden. Wenn Sie sich von beruflichem Stress überfordert fühlen, können Sie mit Ihrem Arzt über Stress sprechen oder einen guten Therapeuten finden, der Ihnen helfen kann, Strategien zu entwickeln, die funktionieren oder einen neuen Plan aufstellen.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre arbeitsfreie Zeit zählt: Eine der unterhaltsamsten und effektivsten Möglichkeiten, den Stress am Arbeitsplatz zu belassen, besteht darin, sich wirklich darauf zu konzentrieren, den Rest Ihres Lebens zu etwas zu machen, das Ihrer Aufmerksamkeit wert ist, und sich so zu engagieren, dass Sie sich von ihm abwenden können Stress, wenn du es brauchst. Dies bedeutet, dass Sie in Ihrem Leben genügend Balance schaffen, um Freizeit und Hobbys zu berücksichtigen. Es bedeutet, gesunde Beziehungen zu pflegen, damit Sie sich erfüllt und stressfrei fühlen. Es bedeutet, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, um Stress abzubauen und Ziele zu setzen, die Sie begeistern und anstreben. Oder manchmal kann es einfach bedeuten, den gegenwärtigen Moment zu genießen, was auch immer Sie gerade tun.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar