Haupt SuchtWie Sie mit psychosozialem Stress umgehen können

Wie Sie mit psychosozialem Stress umgehen können

Sucht : Wie Sie mit psychosozialem Stress umgehen können
Psychosozialer Stress betrifft die meisten von uns von Zeit zu Zeit und kann einen erheblichen Tribut fordern. Es ist das Ergebnis einer kognitiven Einschätzung (Ihrer mentalen Interpretation) dessen, worum es geht und was dagegen getan werden kann. Einfacher ausgedrückt, psychosozialer Stress entsteht, wenn wir eine wahrgenommene soziale Bedrohung in unserem Leben (real oder gar eingebildet) betrachten und erkennen, dass dafür möglicherweise Ressourcen erforderlich sind, die wir nicht haben.

Beispiele für psychosozialen Stress können alles sein, was sich in einer wahrgenommenen Bedrohung unseres sozialen Status, unserer sozialen Wertschätzung, unseres Respekts und / oder unserer Akzeptanz innerhalb einer Gruppe niederschlägt. Bedrohung unseres Selbstwertes; oder eine Bedrohung, über die wir keine Kontrolle haben. All diese Bedrohungen können zu einer Stressreaktion im Körper führen. Dies kann einer der anstrengendsten Stressfaktoren sein, mit denen wir umgehen müssen, da wir uns dadurch möglicherweise nicht unterstützt und entfremdet fühlen. Dies kann die Bewältigung erschweren.

Wenn psychosozialer Stress eine Stressreaktion auslöst, setzt der Körper eine Gruppe von Stresshormonen frei, darunter Cortisol, Adrenalin (oder Adrenalin) und Dopamin, was zu einem Energieschub und anderen Veränderungen im Körper führt (siehe diesen Artikel über den Kampf gegen or-flight response for more.) Die durch Stresshormone hervorgerufenen Veränderungen können kurzfristig hilfreich sein, langfristig aber auch schädlich. Beispielsweise kann Cortisol die Funktion des Körpers verbessern, indem es die verfügbare Energie erhöht (so dass das Kämpfen oder Fliehen besser möglich ist), aber auch das Immunsystem unterdrücken und eine Vielzahl anderer Wirkungen hervorrufen.

Adrenalin kann auch Energie mobilisieren, bei längerer Exposition jedoch zu negativen psychischen und physischen Ergebnissen führen. Deshalb ist es wichtig, mit psychosozialem Stress in unserem Leben umzugehen, damit die Stressreaktion nur bei Bedarf ausgelöst wird. Es ist auch wichtig, Techniken zum Stressabbau zu erlernen, um die Stressreaktion effektiv umzukehren, damit es nicht zu längeren Stresszuständen oder chronischem Stress kommt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mit psychosozialem Stress umzugehen, da er Faktoren von außen (mit was wir es zu tun haben) und von innen (mit unseren Gedanken darüber) umfasst und mehrere Bereiche unseres Lebens betreffen kann. Hier sind einige Strategien, die helfen können.

Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten zur Konfliktlösung

Konflikt ist ein fast unvermeidlicher Teil einer Beziehung. Die Leute werden Meinungsverschiedenheiten haben und verschiedene Dinge wollen. Die Art und Weise, wie wir mit Konflikten umgehen, kann zu erheblichem psychosozialen Stress führen. Wenn Sie jedoch an Ihren Fähigkeiten zur Konfliktlösung arbeiten, kann dies mindestens die Hälfte der Gleichung verbessern: Sie können das ändern, was Sie in die Situation bringen, Sie können einen Teil der Negativität zerstreuen und Sie können gesünderes Verhalten modellieren. Dies kann den Stress für alle Beteiligten erheblich verringern.

Konzentrieren Sie sich auf unterstützende Freunde und vermeiden Sie Drama

Wenn Sie darüber nachdenken, wissen Sie, wem Sie vertrauen können, um Sie zu unterstützen, und wem Sie nicht können. Wenn Sie einfach mehr Zeit mit Menschen verbringen, die Ihnen das Leben erleichtern, und wenn Sie weniger Zeit mit Menschen verbringen, die Sie gestresst fühlen, können Sie einen Großteil des psychosozialen Stresses reduzieren, den Sie erleben. Es wird nicht das ganze Drama, das du erlebst, ausschneiden, aber es kann eine Menge davon aufhalten.

Versuchen Sie es mit einem Perspektivwechsel

Manchmal fühlen wir uns wütend oder bedroht von Dingen, die uns nicht so sehr betreffen, und der Stress, den wir dadurch empfinden, ist nicht notwendig. Wenn Sie die Art und Weise ändern, in der Sie etwas betrachten, oder wenn Sie sich nur auf etwas konzentrieren, kann dies einen Unterschied in Ihrem Stresslevel bewirken. In einer anderen Perspektive kann sich alles weniger stressig anfühlen.

Finden Sie Stressbewältigungsstrategien, die für Sie funktionieren

Wenn Sie Wege finden, um Ihr gesamtes Stresslevel zu verwalten, können Sie weniger reaktiv auf psychosozialen Stress oder einen bestimmten Stressor reagieren. Der Schlüssel ist, etwas zu finden, das gut zu Ihnen passt und zu Ihrem Leben und Ihrer Persönlichkeit.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Vereinfache dein Leben in dieser Woche
Katastrophales Denken in PTBS managen