Haupt » Sucht » Lernen Sie durchsetzungsfähige Kommunikation in fünf einfachen Schritten

Lernen Sie durchsetzungsfähige Kommunikation in fünf einfachen Schritten

Sucht : Lernen Sie durchsetzungsfähige Kommunikation in fünf einfachen Schritten
Durchsetzungsfähige Kommunikation kann Ihre Beziehungen stärken, Stress durch Konflikte reduzieren und Sie in schwierigen Zeiten sozial unterstützen. Ein höfliches, aber selbstbewusstes "Nein" zu übermäßigen Anfragen von anderen ermöglicht es Ihnen, eine Überlastung Ihres Zeitplans zu vermeiden und das Gleichgewicht in Ihrem Leben zu fördern. Ein Verständnis von durchsetzungsfähiger Kommunikation kann Ihnen auch dabei helfen, schwierige Situationen in Familie, Freunden und Kollegen leichter zu bewältigen und so Drama und Stress zu reduzieren. Durch selbstbewusste Kommunikation können Sie letztendlich die notwendigen Grenzen zu Menschen ziehen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Bedürfnisse in Beziehungen zu erfüllen, ohne andere zu entfremden und ohne dass sich Ressentiments und Wut einschleichen. Dies hilft Ihnen, das zu haben, was Sie in Beziehungen brauchen, während Sie Ihren Lieben erlauben auch ihre Bedürfnisse bestmöglich befriedigen zu lassen. Obwohl viele Menschen durchsetzungsfähige Kommunikation mit Konflikt und Konfrontation gleichsetzen, ermöglicht Durchsetzungsfähigkeit den Menschen tatsächlich, näher zu sein.

Die Herausforderung bei durchsetzungsfähiger Kommunikation besteht darin, dass sie etwas Bildung und Übung erfordert, insbesondere für diejenigen, denen das Aufwachsen in durchsetzungsfähiger Kommunikation nicht beigebracht wurde. Viele Leute verwechseln Durchsetzungsvermögen mit Aggressivität, aber Durchsetzungsvermögen ist tatsächlich der ausgewogene Mittelweg zwischen Aggressivität und Passivität. Aggressivität führt zu verletzten Gefühlen und zerbrochenen Beziehungen, während Passivität zu Stress und Ressentiments führt und manchmal sogar schlagartig endet. Durchsetzungsfähiges Sprechen zu lernen ermöglicht es Ihnen, die Bedürfnisse und Rechte aller zu respektieren - einschließlich Ihrer eigenen - und hilft Ihnen dabei, Grenzen in Beziehungen zu wahren und gleichzeitig anderen das Gefühl zu geben, respektiert zu werden.

Die folgenden durchsetzungsfähigen Kommunikationsschritte können Ihnen dabei helfen, diesen gesunden Kommunikationsstil zu entwickeln und Stress in Ihrem Leben abzubauen.

Hier ist wie:

1. Seien Sie sachlich und nicht wertend über das, was Sie nicht mögen.

Wenn Sie sich wegen des Verhaltens, das sich ändern soll, an jemanden wenden, sollten Sie sich an sachliche Beschreibungen dessen halten, was Sie verärgert hat, anstatt negative Bezeichnungen oder Wörter zu verwenden, die Urteile vermitteln.
Hier ist ein Beispiel:

Situation:
Ihr Freund, der gewöhnlich zu spät zu Ihren Plänen kommt, ist zu einem Mittagessen um zwanzig Minuten zu spät erschienen.

Unangemessen: "Du bist so unhöflich! Du bist immer zu spät."
Aussagekräftige Mitteilung: "Wir sollten uns um 11.30 Uhr treffen, aber jetzt ist es 11:50 Uhr."

2. Seien Sie genau (beurteilen oder übertreiben Sie nicht) über die Auswirkungen dieses Verhaltens.

Es ist ein wichtiger Anfang, sachlich darüber zu sein, was einem an seinem Verhalten nicht gefällt (ohne zu überdramatisieren oder zu urteilen). Das Gleiche sollte bei der Beschreibung der Auswirkungen ihres Verhaltens getan werden. Übertreibe, beschrifte oder urteile nicht. beschreibe einfach:

Unangemessen: "Jetzt ist das Mittagessen ruiniert."
Aussagekräftige Kommunikation: „Jetzt habe ich weniger Zeit zum Mittagessen, weil ich bis 13 Uhr wieder arbeiten muss.“

3. Verwenden Sie "Ich Nachrichten".

Einfach ausgedrückt, wenn Sie einen Satz mit "Sie ..." beginnen, kommt er eher als Urteil oder als Angriff heraus und versetzt die Menschen in die Defensive. Wenn Sie mit „Ich“ beginnen, liegt der Fokus eher darauf, wie Sie sich fühlen und wie Sie von deren Verhalten betroffen sind. Außerdem zeigt es mehr Eigenverantwortung für Ihre Reaktionen und weniger Schuld. Dies hilft, die Abwehrbereitschaft der anderen Person zu minimieren, das Übernehmen von Verantwortung zu modellieren und Sie beide zu positiven Veränderungen zu bewegen.
Zum Beispiel:

"Ihre Nachricht:" "Sie müssen damit aufhören!"
"Ich Nachricht:" "Ich würde es mögen, wenn Sie damit aufhören würden."

4. Alles zusammen mit dieser Formel.

Hier ist eine großartige Formel, die alles zusammenfügt:

"Wenn du [ihr Verhalten], fühle ich [deine Gefühle]."

In Verbindung mit sachlichen Aussagen und nicht mit Urteilen oder Bezeichnungen bietet diese Formel eine direkte, nicht angriffslustige und verantwortungsbewusstere Methode, um die Menschen darüber zu informieren, wie sich ihr Verhalten auf Sie auswirkt. Zum Beispiel:

"Wenn du schreist, fühle ich mich angegriffen."

5. Listen Sie Verhalten, Ergebnisse und Gefühle auf.

Eine weiter fortgeschrittene Variante dieser Formel enthält die Ergebnisse ihres Verhaltens (wiederum sachlich ausgedrückt) und sieht folgendermaßen aus:

"Wenn Sie [ihr Verhalten], dann [Ergebnisse ihres Verhaltens], und ich fühle [wie Sie sich fühlen]."

Hier sind einige Beispiele:

"Wenn Sie spät ankommen, muss ich warten, und ich fühle mich frustriert."

"Wenn Sie den Kindern sagen, dass sie etwas tun dürfen, was ich bereits verboten habe, wird ein Teil meiner Autorität als Elternteil weggenommen und ich fühle mich untergraben."

Tipps:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper Vertrauen widerspiegelt: Stehen Sie aufrecht, schauen Sie den Menschen in die Augen und entspannen Sie sich.
  2. Verwenden Sie einen festen, aber angenehmen Ton.
  3. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie die Motive der anderen Person kennen, besonders wenn Sie denken, dass sie negativ sind.
  4. Vergessen Sie nicht, in einer Diskussion zuzuhören und Fragen zu stellen! Es ist wichtig, auch die Sichtweise der anderen Person zu verstehen.
  5. Versuchen Sie, Win-Win zu denken: Sehen Sie, ob Sie einen Kompromiss oder einen Weg finden, um beide Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.
  6. Lesen Sie mehr über gesunde Kommunikationstechniken und zu vermeidende Fehler bei der Konfliktlösung.
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar